St. Athanasius - Fresko in der Kirche Theotokos Peribleptos, Ohrid, Mazedonien, 13. Jahrhundert

Liebe Leser!

Was ist unser Anliegen? Wir wollen dem Wort und dem Auftrag Christi treu bleiben. Wir wollen einfach katholisch bleiben, so wie unsere Vorfahren, so wie es die Kirche immer verstanden hat. Einer Zeit, die alles in Frage stellt, ist die unveränderliche Wahrheit Christi entgegenzustellen. Dazu möchten wir mit Ihrer Hilfe einen kleinen Beitrag leisten.

Dr. Ferdinand Jeindl           Gerard Duursma

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe unseres Boten

Nach seiner Konversion zur römischen Kirche (1845) dankt John Henry Newman, der spätere Kardinal (2010 heiliggesprochen), dem Heiligen Geist:

Ich bete Dich an, göttlicher Paraklet, daß Du in Deiner unendlichen Güte mich in Deine Kirche, das Werk Deiner übernatürlichen Allmacht, aufgenommen hast. Ich hatte kein Recht, eine so wunderbare Gnade, die über alle Güter der Welt geht, von Dir zu verlangen. Es gab viele Menschen, die von Natur besser waren als ich, die mit angenehmeren natürlichen Gaben ausgestattet und weniger mit Sünden befleckt waren, und dennoch hast Du mich in Deiner unerforschlichen Liebe auserwählt und mich in Deine Herde eingeführt.