St. Athanasius - Fresko in der Kirche Theotokos Peribleptos, Ohrid, Mazedonien, 13. Jahrhundert

Liebe Leser!

Was ist unser Anliegen? Wir wollen dem Wort und dem Auftrag Christi treu bleiben. Wir wollen einfach katholisch bleiben, so wie unsere Vorfahren, so wie es die Kirche immer verstanden hat. Einer Zeit, die alles in Frage stellt, ist die unveränderliche Wahrheit Christi entgegenzustellen. Dazu möchten wir mit Ihrer Hilfe einen kleinen Beitrag leisten.

Dr. F. Bentz     Franz Kronbeck     Inge M. Thürkauf

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe unseres Boten

Das heilige Evangelium Jesu Christi nach Johannes. Kapitel 1.

  1. Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.
  2. Dieses war im Anfang bei Gott.
  3. Alles ist durch dasselbe geworden, und ohne dasselbe ist nichts geworden, was geworden ist.
  4. In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.
  5. Und das Licht leuchtet in der Finsternis, aber die Finsternis hat es nicht erfaßt.
  6. Es war ein Mensch von Gott gesandt, sein Name war Johannes.
  7. Dieser kam zum Zeugnisse, damit er Zeugnis von dem Lichte gäbe, auf daß alle durch ihn glaubten.
  8. Er war nicht das Licht, sondern er sollte Zeugnis geben von dem Lichte.

Diese Seite verwendet nur essenzielle Cookies. Diese ermöglichen die grundlegenden Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Mit der weiteren Verwendung der Website stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung