Liebe – Ohnmacht des Allmächtigen

von Max Thürkauf

Wegen der Untrennbarkeit von Freiheit und Liebe ist die Liebe „Ohnmacht des Allmächten“. Diese Aussage erscheint auf den ersten Blick widersprüchlich. Doch hängt sie mit der Stringenz der geistlichen Gesetze zusammen, welche in der Rangordnung der Gesetzeshierarchie die höchste Stelle einnehmen – im Gegensatz zu den Naturgesetzen. Der Versuch, die Hierarchie der Gesetze umzudrehen, hat in die geistigen Verwirrungen unserer Zeit geführt. Diese werden mit den Methoden einer materialistischen Wissenschaft nicht überwunden werden können, sondern nur mit der „Kraft des Gebetes“. Sie ist die stärkste Kraft, die dem Menschen zur Verfügung steht.

Diese Seite verwendet nur essenzielle Cookies. Diese ermöglichen die grundlegenden Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Mit der weiteren Verwendung der Website stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung